ÜBER DEN ALLERHAND WEIHNACHTSMARKT

Kunst, Handwerk und mehr

ADVENTSVERGNÜGEN IN BESONDEREM AMBIENTE

Alljährlich am ersten Adventswochenende werden die erste Fabrik auf dem europäischen Kontinent und das Herrenhaus der Unternehmerfamilie Brügelmann zur stimmungsvollen Kulisse für den Kunsthandwerks- und Weihnachtsmarkt allerHand. Zwischen Spinnmaschinen aus der Zeit der Französischen Revolution und in der einmaligen Atmosphäre der spätbarocken Unternehmerresidenz präsentieren (Hobby-) Kunsthandwerkerinnen ihre liebevoll von Hand gefertigten Produkte. Angeboten werden Accessoires, Filz-, Stoff-, und Wollkreationen, Gestecke, Porzellan und Keramik, Holzarbeiten, Grußkarten, Taschen, Kulinarisches und natürlich viel Weihnachtliches. Hier finden Sie die
Ausstellenden 2020.




DIGITALE WEIHNACHTSFREUDEN VOM HEIMISCHEN SOFA AUS

Ein Besuch beim allerHand Weihnachtsmarkt im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford gehört für viele Menschen aus Ratingen und den umliegenden Städten fest zum Ersten Advent. Auch Covid-19 soll diese liebgewonnene Tradition nicht brechen und so findet der allerHand Weihnachtsmarkt 2020 virtuell auf dieser Webseite und auf den Social-Media-Kanälen des LVR-Industriemuseums statt.

Besuchen Sie das LVR-Industriemuseum hier bei Facebook, bei Instagram und bei YouTube.



EIN WEIHNACHTSMARKT MIT LANGER TRADITION

1999 machten die Kuratorinnen und Kuratoren der Textilfabrik Cromford zu Weihnachten eine kleine Ausstellung, in der Schenkungen an das Museum gezeigt wurden. In diesem Zusammenhang meldete sich eine Gruppe von Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern, die sich zusammen den Namen allerHand gaben und fragten, ob sie die Ausstellung nicht mit einem kleinen Weihnachtsmarkt ergänzen dürften.

Die Mitarbeitenden des Museums waren von dem Konzept der Gruppe begeistert. Alle waren Hobby-Kunstschaffende, die auf hohem Niveau arbeiteten und ihre Produkte ausschließlich in der Textilfabrik Cromford zeigen wollten. Angeboten wurden Papierarbeiten, Hüte, Schmuck und Kunst. Statt eine Standgebühr zu zahlen, boten sie an, ein Kuchenbuffet mit selbst gebackenen Torten und Kuchen zu spendieren.

Der Markt war schon im ersten Jahr ein großer Erfolg. Das Konzept gefiel den Museumsgästen ausgezeichnet und musste daher unbedingt fortgesetzt werden. Seit nunmehr 20 Jahren findet der allerHand Weihnachtsmarkt am Ersten Advent im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford statt. Er wuchs über die Jahre, sodass heute immer zwischen 35 und 40 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker ihre Arbeiten präsentieren. Die Ausstellenden wechselten mit der Zeit und ebenso ihr Angebot. Das Ursprungskonzept, mit hoch professionalisierten (Hobby-)Kunsthandwerkerinnen  und -handwerkern zu arbeiten, die nicht auf jedem Markt der Region zu finden sind, hat sich allerdings bis heute bewährt. Und auch das vielfältige Kuchenbuffet zieht noch immer viele Gäste an. 

Beschleunigt durch die Corona-Pandemie, schlägt der Markt 2020 ein weiteres Kapitel auf und ist nun erstmals auch digital mit einer eigenen Webseite und auf den Social Media Kanälen des LVR-Industriemuseum im Internet vertreten.